e-motio Seminare für persönliches Wachstum


Krise ist ein produktiver Zustand!

... Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen ! (Max Frisch)

Labyrinth

Probleme wachsen uns über den Kopf, wir haben Angst, Trauer oder Wut und wir wissen nicht mehr, wie es weitergehen soll - in unserer Partnerschaft, der Familie...

Es fehlt die Verbindung mit unserer inneren Stimme und Kraft. Wir hätten gerne eine Hilfe, um unseren Weg neu zu bestimmen und zu finden. Aber wissen oft nicht wie. Häufig ist es hilfreich, einem Dritten einen Blick von aussen auf die Herausforderung des Lebens werfen zu lassen.

Ich biete mit den e-motio Seminaren dafür eine Plattform und erarbeite mit Ihnen gemeinsam die weiteren Schritte zu mehr Erfolg, weniger Belastung und persönlichem Wachstum.

Portraet Uwe mit Pendel

Gratis-Coaching

Kennenlerntermin

---------

Jetzt informieren unter Telefon:

02641-3029916


IMG 0095 small

A GER to Go

Viele der Kurse von e-motio können auch naturnah oder im eigenen Garten, in einem mongolischen Ger (Jurte) als Seminarraum abgehalten oder für Übernachtungen genutzt werden.

Jurtendorf.org

Für ein individuelles Angebot schreiben sie eine e-mail

Schwitzhütte5 mal in diesem Jahr werden wir in guter schamanischer Tradition rituelle Schwitzhütten anbieten. Bei uns ist sie als indianisches Reinigungs- und Heilungsritual für Körper, Geist und Seele bekannt, wird aber in verschiedenen Formen weltweit durchgeführt.

Wir führen die Hütte nach unserem eigenen "Entwurf" durch, mit Elementen aus verschiedenen Traditionen. Die Teilnehmer treffen sich um die Mittagszeit und wir essen und trinken eine Kleinigkeit. Wir stellen das Motto der Hütte vor und verteilen die Aufgaben zur Vorbereitung Danach sollte die Zeit zur inneren Einkehr und möglichst schweigend verbracht werden. Eine Schwitzhütte ist eine Sache der Gemeinschaft, deshalb fassen alle mit an.

Die Aufgaben sind:

Vorbereiten des Geländes als äusseres Zeichen der Vorbereitung und der Reinigung. Mit Decken verkleiden wir das igluförmige Gerüst aus Weidenruten. Wir sammeln Steine und bringen sie zur Feuerstelle. Im Feuer werden sie durch den Feuermann erhitzt und später in die Hütte gebracht. Unseren Dank für Gutes, Anliegen für uns und andere verpacken wir in kleine Tabaksbeutel, der Tabak ist eine symbolische Gabe an die „guten Geister“, die uns unterstützen. Die Beutel werden gebunden und in der Hütte aufgehängt. Alle Teilnehmer begeben sich in einer Reihe im Uhrzeigersinn in die Schwitzhütte, der Feuermann bringt Steine und verschliesst den Eingang.

Die Hütte besteht aus mehreren Gängen (genannt Türen), es wird Räucherwerk verbrannt, Wasser aufgegossen, gesungen, geschwitzt. Nach der Hütte werden die Tobaccoties dem Feuer übergeben und die Hütte beendet. Duschen ,Aufräumen Gemeinsames Verweilen am Feuer und ein Abendessen beschliessen den Tag.

Mitzubringen sind:

zwei Handtücher, T-Shirt , was leckeres als Beitrag zum gemeinsamen Essen, ein wenig Demut und ein kleines Give-Away für den Feuermann. Unkostenbeitrag : 25€